Hellsing-and-more
All Animes  
  Home
  Aufruf zur Hilfe ^-^
  Kontakt
  Die Hellsing Mangas
  Hellsing Organisation im OVA
  Iskariot im OVA
  Millenium im OVA
  Die OVAs
  Durarara!!!!!
  One Piece
  One Peace Charaktere
  Death Note Handlung
  Death Note Charaktere
  Darker Then Black
  Charaktere in Darker Then Black
  Full Metal Panic
  Full Metal Panic? Fumoffu
  Full Metal Panic! The Second Raid
  Elfenlied
  Freunde der Facebookseiten
  Gästebuch
  Counter
  Forum
Copyright by Bianka Wahl
Death Note Handlung
Der Mensch, dessen Name in dieses Notizbuch geschrieben wird, stirbt. Die Notiz entfaltet ihre Wirkung nur, wenn der Schreiber sich beim Notieren das Gesicht des Opfers vorstellt.“ – So heißt es in der Gebrauchsanweisung des Death Note. Vom Todesgott Ryuk aus Langeweile in die Menschenwelt geworfen, findet das Notizbuch des Todes in dem Eliteschüler Light Yagami einen neuen Besitzer. Erst schockiert von der Echtheit des Death Note, macht er sich unter dem von der Bevölkerung erfundenen Namen Kira  in Anlehnung an das englische Wort "Killer" dran, durch Nutzung des Death Note seine ideale, von Verbrechern befreite Gesellschaft zu schaffen. Zwischen Light und seinem Verfolger L, dem mysteriösen Meisterdetektiv, entbrennt alsbald eine intellektuelle Verfolgungsjagd. Während L versucht, die Identität und Tötungsmethode Kiras zu lüften, muss Light das Gesicht und den wahren Namen Ls herausfinden. Nach und nach räumt Light seine Widersacher aus dem Weg, doch dadurch zieht er Ls Verdacht auf sich.

L beschließt, sich Light mit einer offensichtlich falschen Identität unter dem Namen Ryuzaki zu zeigen und ihn in die Ermittlungszentrale aufzunehmen. Das Auftauchen eines Zweiten Kiras, hinter dem sich das Mädchen Misa verbirgt, führt dazu, dass Ls Verdacht gegen Light sich erhärtet – Misa, welche Kira dafür verehrt, dass er den Mörder ihrer Eltern getötet hat, machte mit Morden und Medienbotschaften auf sich und ihre durch einen Handel gewonnenen Augen eines Todesgottes auf sich aufmerksam. Mit deren Hilfe kann sie Namen sowie die restliche Lebenszeit aller Menschen sehen. Doch sie stellte sich weit weniger geschickt an, als Light es gerne hätte, weshalb er beschließt sie unter seine Kontrolle zu bringen und sich ihre Gabe zu Nutzen zu machen, um L zu töten. Ihr Todesgott Rem hat dabei deutlich gemacht, dass wenn Misa etwas zustößt, was auf Light zurückgeht, er mit seinem Leben dafür zahlen muss.

L entgeht nicht, dass sich Kira 1 und Kira 2 verbündet haben und dass Misa Lights Freundin geworden ist. Er nimmt Misa fest, um festzustellen, ob die Morde aufhören würden, wenn Misa handlungsunfähig gemacht wird. Um allen Verdacht von sich und Misa zu befreien, denkt sich Light einen komplizierten Plan aus, in dem er sich die Regeln des Death Notes zu Nutze macht: Light lässt sich freiwillig ebenfalls festnehmen und gibt beider Besitzrecht an den Büchern ab, wodurch sowohl Light als auch Misa ihre Erinnerungen verlieren. Rem übergibt sein Death Note nun dem profitsüchtigen Higuchi, der als Gegenleistung die Kira-Morde fortsetzten soll. Doch die neuen Morde verlaufen nicht mehr nach dem Muster des Gerechtigkeitswahns, sondern nach dem Muster des Geizes. L bemerkt die Änderung, es ist ihm jedoch nicht möglich einen Beweis gegen Misa und Light zu erbringen, wodurch er letztendlich gezwungen ist beide freizulassen. So kann Light, weiterhin von L verdächtigt, den neuen Kira verfolgen, bis er sein Death Note wieder in den Händen hält und somit seine Erinnerungen wiedererlangt.

Als dieser Moment eintritt, tötet er Higuchi, wodurch dessen Death Note in den Besitz der Polizei gelangt. L entdeckt daraufhin die Gebrauchsanweisung einschließlich der falschen Regeln, die Light hat niederschreiben lassen, um nicht überführt zu werden. Misa bekommt mittlerweile ebenfalls ihre Erinnerung zurück, da sie von Light die Anweisung bekommen hat, etwas auszugraben – ihr Death Note, zusammen mit einem Brief, in dem Light sie bittet den wahren Namen von L/Ryuzaki, den sie vor ihrer Festnahme gesehen hat, ins Death Note niederzuschreiben und die Kira-Morde fortzusetzen. Doch Misa kann sich nicht mehr an den Namen erinnern. L schlussfolgert währenddessen aus den neuen Morden, dass Misa momentan Kira sein muss, wodurch Rem aus Liebe zu Misa gezwungen ist, L auszuschalten. Rem tötet L und seinen Helfer Watari und verlängert dadurch Misas Leben, was sie wiederum mit ihrem bezahlen muss, denn das ist einem Shinigami nicht gestattet.

In den nächsten vier Jahren spielt Light eine Doppelrolle als neuer L und Kira. Die Welt hat sich mehr und mehr gewandelt und viele Staaten, darunter auch Amerika, geben aus Angst vor Kira offiziell bekannt, dass sie ihn nicht länger aufhalten werden. Ein regelrechter Kult an Kira-Befürwortern hat sich mittlerweile fest in der Gesellschaft etabliert. Doch in Amerika treten zwei zerstrittene Personen nach Ls letztem Willen in seine Fußstapfen: Near und Mello, die die Ermittlungen getrennt fortsetzten. Alsbald fällt Nears Verdacht auf denjenigen, der sich momentan als L ausgibt – Light Yagami. Dabei entwickelt sich eine Art Wettstreit, wer Kira als erster überführt.

Durch das Erscheinen eines dritten Shinigami in der Menschenwelt bringt Mello in Erfahrung, dass eine entscheidende Regel des Death Notes gefälscht ist. Diese Information gibt er später an Near weiter, wodurch dessen Verdacht auf Light als Kira verstärkt wird. Light wird mehr und mehr unter Druck gesetzt und ist gezwungen, sich Hilfe in Form von Kira-Verehrern zu holen, um seine Doppelrolle überzeugend spielen zu können. Dafür wählt er den ihm ergebenen Mikami, der genau wie Misa die Hälfte seiner Lebenszeit gegen die Augen des Todesgottes tauscht. Doch dies macht es für Light noch schwieriger, seine Identität vor Near und den mittlerweile misstrauisch gewordenen Mitgliedern seines Ermittlerteams geheim zu halten. Er wird mehr und mehr dazu gezwungen, seine eigenen Untergebenen zu töten, um Beweise zu vernichten. So tötet er seine Sprecherin und bringt Misa Amane dazu, ihr Death Note aufzugeben, wodurch sie sämtliche Erinnerungen an alles, was mit diesem zu tun hat, verliert. So kommt es zur alles entscheidenden Auseinandersetzung in einem alten Warenhaus, wo sich Light und Near, jeweils mit ihrem Einsatzteam, gegenüberstehen. Beide haben einen Plan, um den gleichzeitig eintreffenden Mikami zur Ausschaltung ihres jeweiligen Kontrahenten einzusetzen. Letztendlich gelingt es Near, Light eindeutig zu überführen. Dieser bittet Ryuk verzweifelt, Near zu töten. Aber Ryuk, der sich schließlich nur aus Langeweile in der Menschenwelt aufhält, hat kein Interesse an Verlierern und trägt stattdessen Lights Namen in das Death Note ein.

Werbung  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
Heute waren schon 2 Besucher (104 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=